Willkommen

Bründlmayer Grüner Veltliner Ried Käferberg 2016

Verkauf
Die Jahrgangsangaben auf den abgebildeten Flaschen entsprechen nicht unbedingt den tatsächlichen Jahrgängen. Ebenso können sich die Flaschenabbildungen von den hier gezeigten unterscheiden.

Bründlmayer Grüner Veltliner Ried Käferberg 2016

Regulärer Preis: 47,25 €

Special Price 42,98 €

Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten
0.75 l, 1 l = 57,31 €

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit innerhalb Deutschlands 2-5 Tage
Andere Länder siehe Lieferung

klares, vielschichtiges Bouquet von exotischen Früchten, Aprikosen, Melonen, Pfirsich und Blüten, die mit feinen Röstaromen, Noten von Honig und einem Hauch pfeffriger Würze verschmelzen Geschmack: am Gaumen vollmundig, mit guter Spannung, und opulenter, leicht exotischer Frucht (Ananas, Grapefruit), gestützt von einer eher dezenten Säure, insgesamt viel Fülle und Extrakt, im Finale dominiert der würzige Rebsortencharakter mit großartiger Länge
Weißwein DAC trocken

Beschreibung

Details


Art. Nr. O71007
Jahrgang 2016
Hersteller Weingut Bründlmayer
Region Kamptal
Auszeichnungen -Falstaff: 91-93 Punkte
Weintyp Weißwein
Rebsorte Grüner Veltliner
Qualitätsstufe DAC
Empfehlung zu exotisch angehauchten Speisen, wie indischen Currys und Gerichten aus dem Wok, aber auch zur landestypischen Küche Österreichs mit Schweinebraten, Ente oder Kalbsleber
Farbe helles Strohgelb, mit grünlichen Reflexen
Trinktemperatur °C 10.00
Alkoholgehalt in % 13.50
Restzucker in g/l 4.30
Gesamtsäure in g/l 4.00
Enthält Sulfite
Lagerfähigkeit Jahre
Inverkehrbringer Weingut Bründlmayer 3550 Langenlois Österreich

Hinweis: Allergene sind fett gedruckt

Zusatzinformation


 
Im Weinberg ist man nachhaltig um ein stabiles, ökologische Gleichgewicht bemüht. Herbizide und Kunstdünger werden abgelehnt. Konsequente Boden- und Laubarbeit sind ebenso fester Bestandteil im Repertoire, wie kontinuierliche Selektion mit besonderer Rücksicht auf genetische Vielfalt, Widerstandskraft und Standortanpassung. Ein beachtlicher Teil der Rebanlagen ist mittlerweile in Lyra-Erziehung angelegt.

Die Trauben werden von Mitte September bis meist spät in den November hinein ausschließlich mit der Hand in kleine stapelbare Kisten (25kg) gelesen, welche mittels Förderband direkt über der Presse entleert werden können und gleich anschließend mit frischem Brunnenwasser gereinigt werden. Das Traubengut wird pneumatisch, - also äußerst sanft - gepreßt. Grundsätzlich wird spontan, bzw. mit autochtonen Hefen vergoren und zwar sowohl mit Temperaturkontrolle in Edelstahltanks als auch direkt im Holzfass,... Der Ausbau der Weine geschieht im 2,5 hl Holzfass mit unterschiedlichem Hefekontakt, in einigen Fällen auch in kleinen 300 l Fässern aus österreichischer (Manhartsberger) Eiche oder Akazie.

Seit 1989 stellt Willi Bründlmayer seinen „Bründlmayer Brut“ her, einen handgerüttelten Jahrgangssekt aus Chardonnay, Blau- Grau- und Weißburgunder. Nach Stuart Pigotts „Best Sekt Guide“, „vielleicht der beste Sekt im deutschsprachigen Raum“.

Willi Bründlmayer hat zahlreiche Auszeichnungen gesammelt: Unter anderem war er erster „Falstaff - Winzer des Jahres“, erster Träger der „Trophée Gourmet“. Man bedachte ihn mit dem Grand Prix d’Honneur und Grand Prix d’Excellence am Hamburger Weinsalon. Erst kürzlich und nun bereits zum 6x in Folge erhielt das Weingut die Auszeichnung „Winery of the Year“ (Wine & Spirits, USA). Er ist Mitglied der „Academie International du Vin“ und wurde an der Schwelle des neuen Jahrtausends vom britischen Weinmagazin Decanter unter die 50 Persönlichkeiten eingereiht, „die in den nächsten Jahrzehnten das Gesicht der Weinwelt verändern werden“.

 

Die Bodenformation der Riede (= Lage) Käferberg ist absolut außergewöhnlich und im Kamptal einzigartig. In rund 300 m Höhe haben sich hier tonige Meeresablagerungen(!) abgesetzt, die dem Terroir des berühmten Château Pétrus in Pomerol (Bordeaux) gleichen. Für den Genießer klingt das zu Recht verführerisch, weil solche Böden besonders dichte und extraktreiche Weine hervorbringen. Für den Winzer allerdings bedeutet dies zunächst eine enorme Kraftanstrengung, weil diese Böden eine Bearbeitung nur innerhalb bestimmter Zeiten erlauben und ansonsten entweder zu trocken oder zu feucht dafür sind. Obwohl das Käferberg-Terroir für rote Reben prädestiniert wäre, wächst hier ein alter Bestand Grüner Veltliner-Reben, die eine einzigartige Fülle und beinahe süße Konzentration erreichen, dank ihrer Höhenlage aber auch in warmen Jahren oder bei später Lese ein festes Säuregerüst entwickeln. Als Weintyp ist der Grüne Veltliner Käferberg erst seit wenigen Jahren fester Bestandteil der Kamptaler Identität und zählt, neben dem Prototyp aus der Riede Lamm, zu den viel gelobten großen Weinen aus Langenlois.

 

Die Trauben werden behutsam in kleine Kistchen gelesen und auf schnellstem Weg in die Kellerei gebracht, wo man sie, ohne jedes Pumpen oder Umleeren, direkt in die Presse füllt. Die Weine werden in zwei- bis dreijährigen 300-Liter-Fässern aus österreichischer Eiche vergoren und anschließend zur Reife ins (ebenfalls gebrauchte) 2500-Liter-Holzfass gelegt.

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein

La Grange Terroir Syrah IGP 2016

La Grange Terroir Syrah IGP 2016

6,21 €

Special Price

Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten
(0.75 l, 1 l = 8,28 €)
Jean Leon 'Vinya Gigi' Jean Leon Chardonnay 2015

Jean Leon 'Vinya Gigi' Jean Leon Chardonnay 2015

Regulärer Preis: 23,93 €

Special Price 19,43 €

Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten
(0.75 l, 1 l = 25,91 €)
Montes Alpha Syrah  2016

Montes Alpha Syrah 2016

Regulärer Preis: 16,80 €

Special Price 13,43 €

Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten
(0.75 l, 1 l = 17,91 €)