Willkommen

Emrich-Schönleber Riesling QbA trocken 2016

Die Jahrgangsangaben auf den abgebildeten Flaschen entsprechen nicht unbedingt den tatsächlichen Jahrgängen. Ebenso können sich die Flaschenabbildungen von den hier gezeigten unterscheiden.

Emrich-Schönleber Riesling QbA trocken 2016

Regulärer Preis: 11,85 €

Special Price 10,88 €

Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten
0.75 l, 1 l = 14,51 €

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit innerhalb Deutschlands 2-5 Tage
Andere Länder siehe Lieferung

Kühle mineralische Nase mit Spuren von frischen Kräutern. Klar mit feinsaftiger Frucht, deutliche kräuterige Würze, kompakte Mineralität, mittlere Kraft, rassig und lebendig frisch, gute Balance.
Weißwein QbA trocken

Beschreibung

Details


Art. Nr. D71847
Jahrgang 2016
Hersteller Emrich-Schönleber
Region Nahe
Auszeichnungen -Gault Millau - Winzer des Jahres 2006 -Eichelmann - Beste Weißweinkollektion des Jahres 2010
Weintyp Weißwein
Rebsorte Riesling
Qualitätsstufe QbA
Farbe weiß
Trinktemperatur °C 11
Alkoholgehalt in % 11.50
Restzucker in g/l 6.9
Gesamtsäure in g/l 7.3
Enthält Sulfite
Lagerfähigkeit Jahre
Inverkehrbringer Weingut Emrich-Schönleber 55569 Monzingen Deutschland

Hinweis: Allergene sind fett gedruckt

Zusatzinformation


 

Es gibt zwar schon seit über 250 Jahren Weinbau in der Familie Emrich-Schönleber, die eigentliche Entwicklung zum Weingut heutiger Prägung begann jedoch erst Ende der 60er Jahre. Seit dem vergrößerte man die Weinbergsfläche von damals zwei auf 17 Hektar, die heute zu 85% mit der Rebsorte Riesling bestockt sind.

Die Reben stehen auf Gesteinsböden der sogenannten Waderner Schichten. Die Hauptbestandteile sind unterschiedliche Schieferarten, Quarzit und Quarz. Im Halenberg dominiert blauer, im Frühlingsplätzchen roter Schiefer.

Der weitaus größte Flächenanteil besteht aus steilen Süd- bis Südwesthängen, die optimal von der warmen Mittagssonne beschienen werden. Diese steilen Hänge zeichnen sich durch ganz spezielles Mikroklima aus. Aus dem Tal über die Hänge aufsteigende Warmluft, bei gleichzeitigem Schutz vor kalten Fallwinden während der Nacht, lassen ganz bedeutende qualitative Unterschiede in den einzelnen Hangbereichen auftreten.

Dort wo die Hänge schon nach den ersten Sonnenstrahlen wieder schneefrei sind, wo die Greifvögel scheinbar schwerelos gleitend am Himmel ihre Kreise ziehen, dort ist die Thermik, der Aufstieg warmer Luft aus dem Tal, am ausgeprägtesten. In diesen zur Austrocknung neigenden Lagenteilen mit ihren leichten schiefrigen Böden bleiben die Trauben in der Regel deutlich kleinbeeriger als sonst üblich und werden dafür um so aromenreicher. Dass unter den geschilderten Umständen die Erntemenge bescheiden bleibt, versteht sich von selbst.

Späte, selektive Lese, schonende Traubenverarbeitung, langsame Vergärung und sorgsamer Weinausbau, mit dem Vorsatz möglichst wenig Einfluss auf die eigene Entfaltung des Weines zu nehmen, gewähren die bestmögliche Entwicklung und Bewahrung der Terroir-geprägten Frucht und Mineralik der Weine.

Hier macht der Weinberg den Wein. Im Keller hingegen nimmt man möglichst wenig Einfluss, um die individuelle Entfaltung eines jeden Weines zu ermöglichen. Das Hauptziel ist, das Potential der Lage, der Rebsorte und der Jahreswitterung möglichst optimal in die Flasche zu bringen.

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein

Spreitzer Riesling „101“ QbA halbtrocken 2017

Spreitzer Riesling „101“ QbA halbtrocken 2017

Regulärer Preis: 12,45 €

Special Price 11,40 €

Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten
(0.75 l, 1 l = 15,20 €)

Nicht auf Lager

Trimbach Pinot Blanc 2016

Trimbach Pinot Blanc 2016

Regulärer Preis: 14,18 €

Special Price 11,33 €

Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten
(0.75 l, 1 l = 15,11 €)