Willkommen

Jean Stodden Recher Herrenberg Spätburgunder trocken GG 2015

Verkauf
Die Jahrgangsangaben auf den abgebildeten Flaschen entsprechen nicht unbedingt den tatsächlichen Jahrgängen. Ebenso können sich die Flaschenabbildungen von den hier gezeigten unterscheiden.

Jean Stodden Recher Herrenberg Spätburgunder trocken GG 2015

Regulärer Preis: 92,40 €

Special Price 85,01 €

Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten
0.75 l, 1 l = 113,35 €

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit innerhalb Deutschlands 2-5 Tage
Andere Länder siehe Lieferung

Mittleres Rubinrot, schöner Glanz! Sehr tiefe Frucht in der Nase, man meint in einen tiefen Brunnen zu schauen. Sehr feine Waldbeernoten, viel Kräuterwürze. Schiefrige Komponenten begleiten die Frucht. Am Gaumen sehr ausbalanciert, sowohl Tannin, Frucht und Säure sind perfekt aufeinander abgestimmt. Schöne Aromatik reifer roter Früchte, etwas Veilchen und Graphit. Insgesamt eher kühle Aromatik. Nicht überkonzentriert, dafür sehr lang im Nachhall. Hier wird wieder die mineralische Note schmeckbar.
Rotwein Großes Gewächs nach VDP Statut trocken

Beschreibung

Details


Art. Nr. D71029
Jahrgang 2015
Hersteller Jean Stodden
Region Ahr
Auszeichnungen -Gault Millau - Aufsteiger des Jahres 2002 -Eichelmann - Beste Rotweinkollektion 2009
Weintyp Rotwein
Rebsorte Spätburgunder
Qualitätsstufe Großes Gewächs nach VDP Statut
Farbe rot
Trinktemperatur °C 18.00
Alkoholgehalt in % 13.00
Restzucker in g/l 1.8
Gesamtsäure in g/l 5.1
Enthält Sulfite
Lagerfähigkeit Jahre
Inverkehrbringer Weingut Jan Stodden 53506 Rech Deutschland

Hinweis: Allergene sind fett gedruckt

Zusatzinformation


 

"Im Einklang mit der Natur alles tun, um Wein zur Vollendung zu bringen", das ist der Wahlspruch von Jean Stoden.


Qualitätsmanagement beginnt im Weinberg! Lage, Standort und Witterung sind nicht beeinflussbar. Dementsprechend ist die Qualität des Weines vom Winzer abhängig. Im Zusammenspiel mit der Natur wird alles getan, um die maximale Güte zu erreichen.

 

Schon beim Rebschnitt, im Winter und Frühjahr, ist das Ziel hin "Güte statt Menge". Deshalb bleiben hier schon dem Rebstock nur wenige Fruchtaugen erhalten. Alles was zuviel ist wird entfernt. Die ganze Kraft des Bodens und die vielen Sonnenstunden während der Vegetationszeit sollen nur für die besten Trauben zur Verfügung stehen.

Bringt der Rebstock dennoch zu viele Früchte, gibt es im Sommer die "Grüne Lese". Man schneidet grüne, vollentwickelte Trauben auf den Boden, um die Menge noch mehr zu reduzieren, damit dichte und extraktreiche Weine erzeugt werden können.

Lese von Hand und strenge Sortierung im Weinberg und im Kelterhaus sind genauso sebstverständlich, wie die schonende Verarbeitung der Trauben.

Ohne Stiel und Stengel bleiben die roten Trauben 24 Tage im Gärbehälter. Intensiv rot und mit deutlichen Gerbstoffen kommen die Weine dann in die Eichenfässer. Hier lagern sie bis zu ihrer Reife.


Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein

Domäne Wachau Grüner Veltliner Smaragd Classic 2017

Domäne Wachau Grüner Veltliner Smaragd Classic 2017

Regulärer Preis: 14,95 €

Special Price 13,40 €

Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten
(0.75 l, 1 l = 17,87 €)
Château Minuty Cuvée M Blanc 2017

Château Minuty Cuvée M Blanc 2017

Regulärer Preis: 14,93 €

Special Price 11,93 €

Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten
(0.75 l, 1 l = 15,91 €)