Willkommen

Paul Jaboulet Aîné Côtes du Rhône Secret de Famille Blanc 2017

Verkauf
Die Jahrgangsangaben auf den abgebildeten Flaschen entsprechen nicht unbedingt den tatsächlichen Jahrgängen. Ebenso können sich die Flaschenabbildungen von den hier gezeigten unterscheiden.

Paul Jaboulet Aîné Côtes du Rhône Secret de Famille Blanc 2017

Regulärer Preis: 10,43 €

Special Price 8,93 €

Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten
0.75 l, 1 l = 11,91 €

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit innerhalb Deutschlands 2-5 Tage
Andere Länder siehe Lieferung

frisches aromatisches Bouquet von weißen Blüten und Zitrusfrüchten Geschmack: herzhaft und vollmundig mit schöner Frische im Finale
Weißwein trocken

Beschreibung

Details


Art. Nr. F71401
Jahrgang 2017
Hersteller D. Paul Jaboulet Aîné
Region Rhône
Weintyp Weißwein
Rebsorte 50% Grenache Blanc, 20% Marsanne, 20% Viognier, 10% Bourboulenc
Empfehlung das weiße Familiengeheimnis lüftet man besonders genussvoll bei einem Muschelragout mit Curry oder feinen Fischgerichten, wie geräuchertem Schellfischfilet mit Kräutern oder Lachs und Glattbutt mit Sauerampfer
Farbe blassgelb mit grünlichen Reflexen
Trinktemperatur °C 10
Alkoholgehalt in % 13.00
Restzucker in g/l 1.00
Gesamtsäure in g/l 5.17
Enthält Sulfite
Lagerfähigkeit Jahre
Inverkehrbringer Paul Jaboulet Aîne 26600 Tain L'Hermitage Frankreich

Hinweis: Allergene sind fett gedruckt

Zusatzinformation


 

Das Fundament der außergewöhnlichen Erfolgsgeschichte der Domaines Paul Jaboulet Aîné bilden eine außergewöhnliche Weinbauleidenschaft und ein außergewöhnliches Terroir. Das magische Moment dieser Geschichte ist ihr Zusammentreffen. 1834 gründete Antoine Jaboulet in Tain l’Hermitage ein Weingut, das unter seinen Söhnen Paul und Henry einen ungeahnten Aufschwung erleben sollte. Paul, der Ältere gab ihm den Namen, dann folgte eine Generation der nächsten.

Heute leiten Frédéric Jaboulet und Frédéric Mairesse die Domaines unterstützt von der Familie Frey, einer alteingesessenen Winzerfamilie aus der Champagne, die den Besitz im Jahr 2006 übernahm. Die weiter gewohnt-ungewöhnlichen Spitzenqualitäten der Domaines Paul Jaboulet Aîné lassen keinen Zweifel am Erfolg dieser Zusammenarbeit! Die Terroirs bleiben herausragend, die Ertragsmengen reduziert.

Bei Paul Jaboulet Aîné startet die Lese Anfang September mit den weißen Trauben. Dann heißt es erst einmal abwarten, bis die roten Sorten diese Geduld reich belohnen: mit tief eingefärbten Trauben, reifem, seidigem Tannin, Balance, Struktur und Finesse. Um ein Maximum der tiefen roten Farbe und saftig aromatischen Frucht zu konzentrieren, lässt man die Trauben für die Secret de Famille-Cuvée traditionell sehr langsam, bei kontrollierten Temperaturen auf der Maische vergären und baut anschließend die Weine rein im Edelstahltank aus.

Die rund 100 Hektar Rebland werden nach integrierten Weinbaumethoden bewirtschaftet, die ausgesuchten Trauben mit höchster Sorgfalt, Umsicht und Strenge gemeinsam mit der diplomierten Önologin Caroline Frey vinifiziert und die Weine schließlich im VINEUM, dem tausendjährigen Keller mit seinen galloromanischen Stollen, zur Reife gelegt. Das Juwel des Hauses ist der legendäre Kultwein Hermitage La Chapelle, dessen Jahrgang 1961 zu einem der zwölf größten Weine des 20. Jahrhunderts gekürt wurde.