Willkommen

Vega Sicilia Pintia DO 2013

Verkauf
Die Jahrgangsangaben auf den abgebildeten Flaschen entsprechen nicht unbedingt den tatsächlichen Jahrgängen. Ebenso können sich die Flaschenabbildungen von den hier gezeigten unterscheiden.

Vega Sicilia Pintia DO 2013

Regulärer Preis: 59,70 €

Special Price 50,70 €

Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten
0.75 l, 1 l = 67,60 €

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit innerhalb Deutschlands 2-5 Tage
Andere Länder siehe Lieferung

nahezu explosives und schon jetzt unwiderstehliches Bouquet, rauchig, fruchtig, erdig, würzig, mineralisch mit Noten von verbrannter Erde, Brombeeren und würzigem Lakritz, trotz einjähriger Reife in neuen Barriques, sind die Eichenholzaromen perfekt eingebunden und nur fein im Hintergrund zu spüren Geschmack: am Gaumen wird die enorme Kraft des Toro-Weines spürbar, die aber bei aller Opulenz und Fülle nie aggressiv ist, sondern seidig, dicht und saftig, exzellent strukturiert mit exquisitem, reifem Tannin, das Pintia schon in jungen Jahren wunderschön zugänglich macht und ihm zugleich ein endlos langes Finale verleiht. vorher öffnen: 1 Std.
Rotwein DO trocken

Beschreibung

Details


Art. Nr. S71479
Jahrgang 2013
Hersteller Vega Sicilia
Region Toro
Auszeichnungen -Wine Advocat: 93 Punkte JG 2007 -Weinwirtschaft: 90 Punkte JG 2005
Weintyp Rotwein
Rebsorte Tinta de Toro
Qualitätsstufe DO
Farbe tiefes Kirschrot mit veilchenblauen Glanzlichtern
Trinktemperatur °C 18.00
Alkoholgehalt in % 14.00
Enthält Sulfite
Lagerfähigkeit Jahre
Inverkehrbringer Bodegas Vega Sicilia 47359 Valbuena de Duero Spanien

Hinweis: Allergene sind fett gedruckt

Zusatzinformation


 

Die Geschichte des Weingutes Vega Sicilia geht auf das Jahr 1842 zurück, als Don Toribio Lecanda karges Weideland am Ufer des Duero kaufte. Damals ahnte er nicht, dass er hiermit den Grundstein zu einem Mythos legte. Ein "spanischer Bordeaux" war geboren. Don Toribio ging nach Bordeaux, um dort Rebsetzlinge der Sorten Cabernet Sauvignon, Carmenère, Malbec, Merlot und Pinot Noir zu kaufen. Hauptrebsorte bleibt jedoch der spanische Tempranillo, der hier Tinto Fino genannt wird. Im Jahr 1915 wurde der erste Vega Sicilia auf den Markt gebracht. Seit 1982 ist Vega Sicilia im Besitz der Familie Álvarez. Pablo Álvarez leitet mit großem Enthusiasmus die Geschicke des Weingutes, seit 1998 gemeinsam mit Xavier Ausás, dem hauptverantwortlichen Oenologen. Das Weingut ist ein altes Gebäude aus dem Jahr 1846, dessen Fassade und Großteile des Innern komplett erhalten geblieben sind. Aufwendige Renovierungsmaßnahmen haben daraus ein wahres Juwel gemacht. In den Kellern liegen ca. 4000 Barriquefässer, in denen einer der legendärsten Weine Spaniens reift.

 

Der kraftvolle Wein aus dem Toro Gebiet ist Pablo Álvarez’ neuestes Projekt. Was 1997 versuchsweise begann, bekam im Lauf einer intensiven Experimentierphase rasch feste Konturen. Inzwischen hat Vega Sicilia 96ha Rebland in der Region erstanden; die Hälfte davon mit 25-45 Jahre alten Rebstöcken bepflanzt. Auch eine neue Weinkellerei wurde nahe der Stadt San Román de Hornija erbaut, wo ca. 90% der Weingärten liegen. 2001 ist der erste Jahrgang von "Pintia", der sofort wahre Begeisterungswellen unter der Weinfachwelt auslöste! Den Namen hat man der vacceo-römischen Stadt Pintia entliehen. Vega Sicilia ist hier schon seit Jahren Mitfinanzierer der archäologischen Grabungen der Universität von Valladolid.

 

Toro ist ein Weinbaugebiet für kleine Kraftpakete. Auch Pintia ist alles andere als ein Fliegengewicht. Doch hat er es vom ersten Jahrgang an verstanden, dieser Kraft alles Grobe zu nehmen. Das Ergebnis ist satte Opulenz, ohne jede Rustikalität. Im Jahr 2001 brachten Vega Sicilia mit ihren Bodegas Pintia den ersten Jahrgang dieses Powerweines auf den Markt. Die Weinwelt war hellauf begeistert. Der sortenreine Tinta de Toro von 40 bis 60 Jahre alten Reben ist auch durch die lange Reife im Fass und auf der Flasche nur kaum zu bändigen. Wo andere Vega-Weine mit fein nuancierter Eleganz und Delikatesse verführen, packt Pintia mit Temperament und purer Kraft. Die rund 96 Hektar großen Bodegas Pintia liegen wie Vega Sicilia am Duero, doch weiter westlich den Fluss entlang, in der etwas wärmeren Appellation Toro.

 

Etwa die Hälfte der Tinta-de-Toro-Trauben für Pintia stammt von wurzelechten Reben. In der Kellerei angekommen werden die Trauben traditionell vergoren und die Weine zuerst zwölf Monate in 100 % neuen Barriques aus 70 % französischer und 30 % amerikanischer Eiche ausgebaut, dann im Herbst abgefüllt und bis zu ihrer Freigabe auf der Flasche weiter gereift.

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein

Cognac Chabasse XO

Cognac Chabasse XO

Regulärer Preis: 140,93 €

Special Price 112,43 €

Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten
(0.7 l, 1 l = 160,61 €)
Miguel Torres De Casta Rosado 2017

Miguel Torres De Casta Rosado 2017

Regulärer Preis: 7,80 €

Special Price 6,38 €

Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten
(0.75 l, 1 l = 8,51 €)
Château de Pibarnon Rouge Bandol AOC 2016

Château de Pibarnon Rouge Bandol AOC 2016

Regulärer Preis: 44,93 €

Special Price 37,28 €

Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten
(0.75 l, 1 l = 49,71 €)
Miguel Torres Vina Sol DO 2017

Miguel Torres Vina Sol DO 2017

Regulärer Preis: 7,35 €

Special Price 6,23 €

Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten
(0.75 l, 1 l = 8,31 €)
Château Ste. Michelle Cold Creek Cabernet Sauvignon 2013

Château Ste. Michelle Cold Creek Cabernet Sauvignon 2013

Regulärer Preis: 34,43 €

Special Price 27,98 €

Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten
(0.75 l, 1 l = 37,31 €)