Willkommen

Edle Reben und vornehme Klassiker: das Weingut Jaboulet Aîné

Der Weinanbau ist ein fester Bestandteil des Rhône-Tals. Die Region gilt als sehr idyllisch. Im 13. Jahrhundert errichtete der Ritter Pascal de Stérimberg auf einem Hügel eine Kapelle. Die bekannteste Linie aus dem Weingut Jaboulet Aîné ist nach der charakteristischen Kapelle benannt: Hermitage La Chapelle. Der Name ist Programm, bedeutet er doch übersetzt so viel wie "einsame Kapelle". In eben dieser Abgeschiedenheit gedeihen die Reben auf dem Weingut Jaboulet Aîné außerordentlich und bringen kräftige Rotweine hervor. Doch nicht nur die verwunschene Kapelle, auch die malerische Landschaft als solche prägt die großzügig angelegten Lagen des Weinbaus. Ihr Erzeugnis genießt weltweite Anerkennung als hervorragender Wein mit einer auffälligen Tannin-Säure-Balance. Das Augenmerk liegt auf dem Weingut Jaboulet Aîné ganz klar auf ausdrucksstarken Rotweinen.

7 Artikel

pro Seite

7 Artikel

pro Seite

Vom Weingut Jaboulet Aîné in die Welt: Rotweine als internationale Exportschlager

Dank exzellenter klimatischer Bedingungen erzielen die Ernten regelmäßig überdurchschnittliche Ergebnisse. So erhielt das Weingut Jaboulet Aîné gleich mehrere Top-Prämierungen: Den Jahrgang 2009 versah der Wein-Experte Robert Parker mit der Rekordnote von 96-98 Punkten. Dabei bedienen die Weine sämtliche Ansprüche: Vom edlen Tropfen der gehobenen Sorte bis hin zu spritzigen Alltagsweinen mit Erfrischungscharakter reicht das Portfolio. Auch beim Aroma beweist der Rote von Jaboulet Aîné sein Facettenreichtum und lockt mit milden wie betont würzigen Varianten. Die Grundlage für fast alle Rotweine stellt die Rebsorte Syrah dar. Schon ihr rubinroter Schimmer bewirkt beim Genießer eine optische Verzückung und hat längst schon den Rang eines unverwechselbaren Merkmals des Rhône-Weins eingenommen – dem Weingut Jaboulet Aîné sei Dank.