Willkommen

Rote und weiße Spitzenweine vom Weingut Collavini

Weingut Collavini: der Nabel der Weinregion Friaul

Auf insgesamt 160 Hektar baut der Familienbetrieb im Weingut Collavini seine komplexen Rebsorten an. Und der Erfolg gibt ihm recht: Alle namhaften Trauben finden Eingang in den Weinkeller und bringen in jeder Saison erlesene Gaumenkitzler hervor. Dabei legt das Weingut Collavini seinen Schwerpunkt auf die herben Rotweine, die symbolisch für die Region des Friaul stehen und bereits seit Jahrhunderten viel für deren weltweite Popularität getan haben.

Artikel 1 bis 9 von 11 gesamt

pro Seite

Seite:
  1. 1
  2. 2

Artikel 1 bis 9 von 11 gesamt

pro Seite

Seite:
  1. 1
  2. 2

Leichtes und Bekömmliches bietet das Weingut Collavini

Aus dem Nordosten Italiens stammen aber nicht nur komplexe rote, sondern auch liebliche weiße Tropfen. Als besonders beliebt erweisen sich diesbezüglich die markanten Farben der gekelterten Weine, die gerade im Segment der Weißweine einen optischen wie geschmacklichen Akzent setzen. Hinzu tritt eine ästhetische Besonderheit: Die aufwendig gestalteten Etiketten der Flaschen aus dem Hause Collavini stellen neben der handwerklichen Raffinesse in der Herstellung des Weines einen zusätzlichen optischen Vorzug dar – so finden Liebhaber wie Sammler perfekt zueinander.

Die Linie "Villa Canlungo" versammelt die edelsten Tropfen, die das Weingut Collavini zu bieten hat. Der abgebildete Dackel auf dem Etikett dient längst als internationales Erkennungszeichen für erstklassige Weinkunst. Und neben dem künstlerischen Aspekt weiß auch der Inhalt der Flaschen zu überzeugen: die Traube Pinot Grigio, in Deutschland auch als Weiterentwicklung des Spätburgunders bekannt, erzielt trotz ihrer Zugehörigkeit zu den bläulichen Rebsorten eine erstaunlich leichte und spritzige Eigenart. Der Chardonnay dei Sassi ist ein weiterer Publikumsliebling, der aus dem Weingut Collavini stammt. Im Gegensatz zum Burgunder besticht der Chardonnay allerdings mit einem ausgeprägten Zitrus-Geschmack, der vor allem im Abgang seine angenehme säuerliche Komplexität entfaltet.