Willkommen

Weingut Le Mortelle

Weingut Le Mortelle liegt in der Nähe der Ortschaft Castiglione della Pescaia. Es besitzt eine Gesamtfläche von 270 Hektar und ist Eigentum der Familie Antinori. Zum Anbau von Reben werden 170 Hektar genutzt. Zusätzlich werden auf der ungefähr 5 Hektar großen Obstplantage Heidelbeeren, Birnen, Aprikosen, Susinen und Pfirsiche angebaut. Auf dem Anwesen befinden sich zwei künstlich angelegte Seen. Das größere Gewässer besitzt eine Wasseroberfläche von circa 6 Hektar.

3 Artikel

pro Seite

3 Artikel

pro Seite

Auf den Weinanbauflächen werden die Traubensorten Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon sowie die Weißweinsorten Carménère, Viognier, Ansonica und Vermentino kultiviert. In diesem Weinanbaugebiet sind die Böden hauptsächlich tonerden- und kieselhaltig. Sie weisen eine mittlere Dichte auf. Die Bodenbeschaffenheit ist zudem sehr limos und sandig. Das Klima in dieser Weinanbauregion ist durch die Küste geprägt. Warme, trockene Meeresbrisen verringern die Niederschläge, zu große Hitze im Sommer und mildern zudem die Winter. Das Weingut setzt auf den Anbau internationaler Rebsorten. Auf den Weinbergen gedeihen die Rebsorten Cabernet Franc und Cabernet Sauvignon, die sich harmonisch ergänzen. Der Charakter der hergestellten Weine ist eng mit der Anbauregion in der Süd-Toskana verbunden. Sie zeichnen sich durch einen eleganten, kraftvollen Geschmack aus. Der tief angelegte Weinkeller wurde von der Winzerfamilie im Jahr 1999 zugunsten der modernen Weinherstellung ausgebaut und darf von Besuchern besichtigt werden. Die Weine reifen in Edelstahltanks. Bevor die Weine den Verkauf gelangen, lagern sie noch mindestens 3 Monate lang in der Flasche. Das Weingut setzt auf langfristig erfolgreiche Projekte. Speziell für die bei der Weinproduktion anfallenden Abwässer wurden auf dem Gut Teiche angelegt, welche vollständig von Pflanzen und Mikroorganismen biologisch gereinigt werden. Außerhalb von Italien sind die Weine ebenfalls beliebt. Einige der Weine dieses Weingutes wurden in der Vergangenheit mehrfach von Fachmagazinen mit begehrten Auszeichnungen gewürdigt.