Willkommen

Weingut San Polo

Im Einklang mit dem eigenen Immage als italienischer Produzent hochwertiger Produkte und einer großen Erfahrung in Bolgheri mit Poggio al Tesoro hat Allegrini zusammen mit Leonardo Lo Cascio entschieden, einen weiteren Schritt nach vorne zu wagen. Im Jahre 2007 wurde der Besitz San Polo gekauft, in einem Gebiet, das seit über 100 Jahren die Perle der italienischen Weinkunde darstellt: Montalcino. Nach den internationalen Weinreben von Bolgheri kann sich hier Allegrini mit dem Sangiovese messen, einer komplexen und faszinierenden Traube. Die 16 Hektar in eigenem Besitz, davon sind 8 mit der Bezeichnung Brunello eingetragen, befinden sich in einer der maximalen Höhenlagen des Montalcino-Bezirkes, auf dem süd-westlichen Hang der Produktionsfläche.

2 Artikel

pro Seite

2 Artikel

pro Seite

Ausgezeichnet durch ein windiges, trockenes Mikroklima mit starken Temperaturschwankungen während des Tages und der Saison, werden die Weingärten des Landbesitzes nach den Prinzipien der nachhaltigen Landwirtschaft angebaut. Die Trauben werden mit handwerklicher Sorgfalt in einer Weinkellerei konzipiert, um den Energieverbrauch auf ein Minimun zu reduzieren und die Umweltverträglichkeit zu erhöhen. Gleichzeitig behalten und unterstreichen sie den feinen Duft des Sangiovese, und zwar in so einem Ausmaß, dass San Polo als junger, aber maßgeblicher Zeuge des Brunello-Adels bestätigt wurde.