Willkommen

Weingut Castello della Sala

Das Weingut Castello della Sala in Umbrien, Italien, existiert bereits seit dem 14. Jahrhundert. Anfang des 20. Jahrhunderts wurde es von dem Vater des heutigen Vorsitzenden gekauft. Das Kastell stammt aus dem 14. Jahrhundert und wurde renoviert. Ebenso wurde der Boden der Weinberge mit einer Fläche von 52 Hektar verbessert. Der gesamte Besitz betrug damals 29 Gutshöfe und 483 Hektar Land. Das Kastell selbst liegt auf einer Höhe von 400-500 über dem Meeresspiegel und ist nicht weit von der Toskana entfernt. Gekauft wurde damals das Weingut Castello della Sala in Umbrien, da die Toskana berühmt für Rotweine war, man aber auch Weißweine anbauen wollte. Heute umfasst das Weingut Castello della Sala 500 Hektar, die Weinberge haben eine Fläche von 160 Hektar und alle in Höhen von 200 bis 400 Metern über dem Meeresspiegel liegend.

4 Artikel

pro Seite

4 Artikel

pro Seite