Willkommen

Weingut Glatzer

Die Weine sind von ihrer Umgebung ebenso geprägt wie von ihrer Erziehung: Als Umgebung dient das einzigartige Terroir Carnuntums, dessen Kombination aus Lage, Boden und Mikroklima für den Weinbau prädestiniert ist. Es werden weiße und blaue Trauben von insgesamt über 54 Hektar Weingärten verarbeitet, von denen sich mehr als die Hälfte im Eigenbesitz befinden, der Rest stammt von langjährigen Vertragswinzern, die die Reben nach Glatzers Qualitätsvorgaben bearbeiten.

6 Artikel

pro Seite

6 Artikel

pro Seite

Mehr als drei Viertel dieser Rebflächen sind mit Rotweinsorten bestockt. Bei der Erziehung der Trauben und Weine vertraut man auf einen Mix aus Tradition und Innovation - über Jahrhunderte bewährte Methoden des Weinbaus wie auch der Verarbeitung und Lagerung werden mit Hilfe moderner Technik umgesetzt. Die sukzessive Erhöhung der Stockdichte im Weingarten auf bis zu 5000 Reben pro Hektar gewährleistet, dass die einzelnen Rebstöcke nicht zu stark belastet werden, die hohen Laubwände wiederum ermöglichen dank verstärkter Assimilation eine bessere Energieausbeute und damit höhere Reifegrade. Mäßige Erträge sorgen schließlich für mehr Konzentration im Most und den daraus gekelterten Weinen. Und im Keller nutzt man moderne Technik, um bewährte Methoden umzusetzen. Dank all dieser Maßnahmen entstehen sortentypische Weine, die Gebietscharakter mit der persönlichen Handschrift des Winzers Walter Glatzer verbinden.