Willkommen

Weingut Glatzer

"Sie predigen vom Wasser und tranken Wein", diese Redewendung ist uns allen aus Heinrich Heines Versepos hinlänglich bekannt. Wir Deutschen trinken gern mal ein Glas guten Wein. Besonders beliebt sind Weine aus Österreich vom Weingut Glatzer. Dieses bekannte Weingut ist in dem beschaulichen Ort Göttlesbrunn zu Hause und hat dort seinen Stammsitz. Besonders gute Weine gedeihen bekanntlich in guten Lagen und bilden so eine primäre Voraussetzung für Weine der besonderen Güteklasse. So ist es auch in Carnuntum wieder von Bedeutung. Die Weingärten des Weinguts befinden sich innerhalb dieser schönen sonnigen Lage. Ausgezeichneter nährstoffhaltiger Boden sorgt für ein gesundes Mikroklima. Das bekommt natürlich den Reben hervorragend und sie können sich so in ihrer ganze Pracht und Süße entwickeln. Durch den Maria Ellender Wald im Westen und Norden wird das Weinanbaugebiet vor den vielen kalten Winden optimal geschützt.

6 Artikel

pro Seite

6 Artikel

pro Seite

Auf dem Weingut werden rote und weiße Trauben auf 54 Hektar angebaut und auch verarbeitet. Drei Viertel davon sind mit Rotweinreben bestückt. Die Hälfte befindet sich davon im Eigenbesitz und die andere Hälfte der Weine wird kontinuierlich von Vertragswinzern hergestellt. Altbewährte Tradition gepaart mit neuesten Innovationen fließen in Verarbeitung und Lagerung mit ein. Erfahrungen alter Winzer sind wichtig, aber auch das Neue darf nicht auf der Strecke bleiben. Erst dann stimmt die Reben-Qualität. Modernste Technik erleichtert natürlich viele Arbeiten im Weingut. Nach und nach wird auch so die Stockdichte erhöht. Das wiederum hat den Vorteil, dass auf der einen Seite jeder einzelne Rebstock nicht so "ausgebeutet" wird und durch die höheren und dichten Laubwände wird die Feuchtigkeit besser gewährleistet. Die Reben sind zugleich geschützt. Dieser Kreislauf der Assimilation sorgt für einen besseren Reifegrad aller Reben.