Willkommen

Weingut Juan Gil

Als sich große Teile Europas mitten im Ersten Weltkrieg befanden, wurde in Jumilla, Murcia ein Weingut gegründet, das sich bis heute in Familienbesitz befindet. Jede Generation verbesserte die Weine. Inzwischen wird das Weingut Juan Gil in der 4. Generation geführt. Von Generation zu Generation wurde mehr und mehr in das Weingut investiert. Es gab technische Neuerungen und wahrhaftige Revolutionen im Bereich der Kelterung. Doch erhalten geblieben sind die zahleichen Weinberge, die von Generation zu Generation gepflegt wurden. Insbesondere wird die Rebsorte Monastrell an schon mehr als 60 Jahre alten Rebstöcken vinifiziert. Diese Rebstöcke stehen auf wüstenähnlichen Böden. Deren Geheimnis sind die tiefen Wurzeln, die auch bei geringen Niederschlagsmengen Früchte tragen. Aus diesen Reben wird auch der berühmte Jungwein gekeltert, der Joven. Das Anbaugebiet dieses Weingutes erstreckt sich von Hinterland von Alicante in Höhenlagen von bis zu 700 bzw. 800 m über Meereshöhe. Angebaut werden von der Familie, die dieses Weingut einst gegründet hat, heute ca. 26.000 Hektar Rebfläche.

There are no products matching the selection

This is a custom CMS block displayed if category is empty.
You can replace it with any custom content.

Betrieben wird in den Weinbergen konventioneller Rebanbau. Neben herausragenden Weinen hat das Weingut auch den direkten Kontakt zu den Endverbrauchern zu bieten. Auf dem Hofgut finden auch Verkostungen und ein Direktverkauf statt. Zudem gibt es viele Gourmets, die die Weine von diesem Weingut schätzen - in und außerhalb von Spanien. Produziert werden auf diesem Weingut kraftvolle, fruchtige Rotweine mit einem hervorragenden Genuss- und Preisverhältnis. Das Genussergebnis ist der Reifung des Weins in Barriques aus französischer und amerikanischer Eiche zu verdanken. Darin lagert der Wein 4 Monate lang bevor er für den Verkauf abgefüllt wird.