Willkommen

 

Das Weingut Las Moradas de san Martin in Spanien liegt an den Hängen der Madrider Sierra de Gredos. Es ist umgeben von Steineichenwäldern, Zistrosen und duftenden Wacholdersträuchern. Auf dem 21 Hektar großen Weingut werden Reben der über hundert Jahre alte Sorte Garnacha angebaut. So entstehen Rotweine von ausgezeichneter Qualität, die in modernen Anlagen nach traditioneller Methode vinifiziert werden. Hier hält man sich an die Regeln des biologisch dynamischen Anbaus. Die sandigen Böden in Las Moradas de San Martín sind Produkte der Verwitterungen von Granit, Gneismund, Vulkangestein und von Sandsteinen. Diese Zusammensetzung prägt die Weine und sorgt für ein einzigartiges charakteristisches Profil. Das mediterrane Klima mit gemäßigten Nordwestwinden und wenig Niederschlag schafft optimale Bedingungen um ausgezeichnete Weine herzustellen.

2 Artikel

pro Seite

2 Artikel

pro Seite

Sowohl eine ausgesuchte Handlese als auch jeglicher Verzicht auf Pflanzenschutzmittel und geringe Erträge sorgen für die Balance zwischen Tradition und modernster Technik. Im hochmodern ausgestatteten Keller befinden sich die Fässer aus edler französischer Eiche. Hier reift der Wein in einem Zeitraum von 14 bis zu 21 Monaten. Alle Weine des Weingutes Las Moradas de San Martín bestehen zu 100 Prozent aus Garnacha. Die Zahl der Flaschen unterliegt einer strengen Limitierung, es wird immer nur eine Menge von 50.000 Liter pro Jahr erzeugt. Auf den Etiketten finden sich kleine Ausschnitte von Erzählungen, die von Autoren aus der Umgebung für das Weingut geschrieben wurden. Der mehrfach prämierte Wein Initio D.O. besteht zu 100 Prozent aus Garnacha. Seine Farbe ist ein dunkles Violett und er überzeugt mit attraktiven Aromen wie Schlehe, Amarenakirsche und Schwarzer Holunder. Feine Noten von Kakao und Orangenschale sorgen für eine ausgewogene Balance von Süße und Säure. Der überaus komplexe und lebendige Wein sorgt für einen langen Nachhall, geprägt von Mineralität.